Kinderkrippe „Die kleinen Strolche“

Die Kleinkinder in der Krippe „Die kleinen Strolche“ werden in zwei Gruppen à max. 10 Kinder von folgenden Personen betreut: Fachkräfte, die Erzieherinnen oder Sozialpädagoginnen sind, und angelernte, im Umgang mit Kleinkindern erfahrene Zusatzkräfte.

Gearbeitet wird gemäß den gesetzlichen Vorgaben (v. a. SGB VIII, KiföG) mit einer Kraft pro 5 Kinder, also in der Regel zu zweit pro Gruppe bzw. zu dritt bei 1,5 Gruppen. Zusätzlich arbeitet während der Hauptbetreuungszeiten (9.00 bis 12.30 Uhr), für den Mittagsschlaf und bei Eingewöhnung eine weitere Person mit. Gelegentlich sind Praktikanten im Rahmen ihrer Erzieherausbildung in der Einrichtung tätig. Sofern angelernte Personen oder Praktikanten vor Ort sind, arbeiten sie mit. Das heißt, sie unterstützen die Fachkräfte und sind nicht allein mit den Kindern. Die Fachkräfte haben die Verantwortung für die Gruppe. Haupt-Ansprechpartnerinnen sind die Krippenleitung Susanne Richter, Erzieherin und Diplom-Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Bildung Kleinkinder, und die stellvertretende Krippenleitung Marie-Luise Hertel, Erzieherin und Fachkraft Frühpädagogik.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok